IT-gestütztes Beteiligungsmanagement

Immer mehr Kommunen nutzen für ihre Aufgaben im Bereich des Beteiligungsmanagements spezielle Softwaresysteme. Die kommweb-Serie der bbvl steht als rein kommunale Lösung für jedes Beteiligungsportfolio zur Verfügung.

Die Auswahl einer Software für die Beteiligungssteuerung erfordert neben strategischer Weitsicht auch operatives Fachwissen. Was liegt näher, als ein System zu nutzen, das durch einen kommunales Beteiligungsmanagement entwickelt wurde und stetig weiterentwickelt wird?

Modernes Beteiligungsmanagement kann durch ein IT-System unterstützt werden, mit dem:

  • die Verwaltungsspitze oder Aufsichtsratsmitglieder öffentlicher Unternehmen gegebenenfalls eintretende wirtschaftliche Schieflagen frühzeitig erkennen können,
  • sich einmal erfasste Wirtschaftsdaten von Beteiligungsunternehmen automatisch zu einem Beteiligungsbericht zusammenzufassen lassen,
  • per Knopfdruck aktuelle Übersichten beispielsweise zeigen, in welchen Gremien der Oberbürgermeister vertreten oder an welchen Unternehmen die öffentliche Hand mit mehr als
    50 % beteiligt ist.

Die kommweb-Lösung der bbvl bietet ein leistungsfähiges und praxisbewährtes IT-gestütztes Beteiligungsmanagement, das speziell auf die Bedürfnisse der öffentlichen Hand zugeschnitten ist. Sie wurde in jahrelanger enger Zusammenarbeit mit Kämmereien, Finanzdezernaten und -ministerien entwickelt und ist mit großem Erfolg deutschlandweit im Einsatz.

In unserer Eigenschaft als Beteiligungsmanagerin der Stadt Leipzig setzen wir selbstverständlich tagtäglich auf diese Werkzeuge und verfügen damit über ein feines Gespür für Aktualisierungs- und Erweiterungsbedarf. Dies führt zu einer stetigen, nutzerzentrierten und anwenderfreundlichen Weiterentwicklung.

Um den unterschiedlichen Anforderungen des öffentlichen Beteiligungsmanagements gerecht werden zu können, haben wir die Softwarelösung zu einer Serie weiterentwickelt, die unterschiedliche Nutzungsanforderungen berücksichtigt:

  • kommweb Standard – Das Beteiligungsmanagement aus der Steckdose
    Die kommweb Standard richtet sich vor allem an kleinere Kommunen und Landkreise, die ein überschaubares Beteiligungsportfolio zu verwalten haben. Der Vorteil: Das Vorhalten teurer technischer Infrastruktur erübrigt sich. Durch das integrierte Hosting wird lediglich ein Computer mit Internetanschluss benötigt.
    Weitere Informationen können Sie unserer Produktbroschüre entnehmen.
  • kommweb Extra – Intelligent verwalten, Zeit sparen
    Mit der kommweb Extra hat die bbvl ein Softwarepaket aufgelegt, dessen Zielgruppe mittlere bis größere Kommunen und Landkreise sind, deren Beteiligungsportfolio etwa 20 Beteiligungen enthält. Die Lösung ermöglicht ein umfassendes Beteiligungscontrolling, enthält keine Begrenzungen der Unternehmensanzahl und kann zudem durch optionale Module in ihrer Funktionalität erweitert werden.
    Weitere Informationen können Sie unserer Produktbroschüre entnehmen.
  • kommweb Premium – Die Zukunft des Beteiligungsmanagements
    Umfassendes Management und Controlling der kommunalen Beteiligungen in einem System – die kommweb Premium der bbvl erfüllt alle gestellten Anforderungen. Dabei ist sie mehr als nur Software: Sie geht einher mit vollumfänglichem Service. Auf Kundenwunsch wird das System exklusiv programmtechnisch und funktionell erweitert. Unser Versprechen: Wir gehen erst, wenn alle Bestandteile zur vollkommenen Kundenzufriedenheit angepasst sind.
    Weitere Informationen können Sie unserer Produktbroschüre entnehmen.

Referenzen

Als Kommunalberaterin verfügt die bbvl über eine mehr als 20-jährige Erfahrung in den unterschiedlichsten Tätigkeitsgebieten.

Annett Hübner
 

Annett Hübner

Prokuristin

Telefon: 0341 213 74 63
E-Mail: huebner@bbvl.de