Referenzen

Die bbvl verzeichnet Projekterfolge in vielfältigen Branchen und mit einem breiten betriebswirtschaftlichen Themenspektrum. Einen Eindruck typischer Projektaufgaben und ‑ergebnisse listet die nachfolgende Auswahl auf:

 

kommweb – die webbasierte Software der bbvl
  • Freistaat Bayern
  • Landeshauptstadt Dresden
  • Stadt Frankfurt/Oder
Ausbau des kommunalen Beteiligungsmanagements
  • Beratung verschiedener Städte bei der Organisation der Beteiligungsverwaltung.
  • Analyse des Beteiligungsportfolios der Stadt Leipzig unter aufgabenkritischen, kommunalstrategischen und betriebswirtschaftlichen Gesichtspunkten.
  • Erarbeitung eines Public Corporate Governance Kodex für die Stadt Leipzig sowie Unterstützung bei der Umsetzung in den Unternehmensdokumenten.
  • Unterstützung bei der Untersetzung des Haushaltssicherungskonzeptes der Stadt Leipzig mit der Maßgabe, alle Eigen- und Beteiligungsgesellschaften einzubeziehen.
Organisationsberatung
  • Organisationsuntersuchung in einem städtischen Amt hinsichtlich der abteilungsübergreifenden Prozesse sowie mit Blick auf die Gesamtstruktur des Amtes.
  • parallele Organisationsuntersuchung in zwei Organisationseinheiten kooperierender Körperschaften des öffentlichen Rechts einschließlich der Schnittstellen zu anderen Bereichen.
  • Organisationsanalyse zur effektiven Immobilienbewirtschaftung einer deutschen Großstadt mit Blick auf die Evaluation und Weiterentwicklung der praktizierten Bewirtschaftung der städtischen Gebäude.
  • Unterstützung der Geschäftsführung eines Verkehrsunternehmens im Rahmen von Personalangelegenheiten und Fragen der Organisationsentwicklung.
Personalentwicklung
  • Unterstützung des Personalamtes einer Kommune bei der Erarbeitung von Leitlinien der Personalführungskultur in der Gesamtkommune.
  • Ermittlung des Personalbedarfs in der Abteilung eines Unternehmens im Bereich Wohnen als Grundlage für eine weiterführende Unternehmensplanung.
Personalgewinnung
  • Steuerung des Prozesses der Auswahl eines Geschäftsführungsmitgliedes für ein Unternehmen in der Branche Ver- und Entsorgung.
  • Vorbereitung und Durchführung des Auswahlprozesses zur Wiederbesetzung der Position der Kaufmännischen Leitung in einem Unternehmen der Kulturbranche.
  • Beratung eines Zweckverbandes bei der Besetzung vakanter Stellen.
Tarifverhandlungen und Vergütungssystematiken
  • Unterstützung eines kommunalen Unternehmens in der Branche Kultur bei Verhandlung und Abschluss eines Haustarifvertrages.
  • Begleitung und inhaltliche Unterstützung einer Gesellschaft der Wirtschaftsförderung beim Prozess der Erarbeitung einer Vergütungsstruktur.
  • Konzeption und Implementierung eines Mitarbeiterbeurteilungssystems und Verknüpfung mit einem variablen Vergütungssystem.
  • Erarbeitung eines Tarifvergleiches für ein Unternehmen der Branche ÖPNV.
Strategieberatung
  • Beratung verschiedener kommunaler Gebietskörperschaften zum strategischen Umgang mit Beteiligungsvermögen in allen Branchen der Kommunalwirtschaft.
  • Entwicklung eines Konzeptes zur Steuerung und Restrukturierung der Kulturunternehmen einer Großstadt.
  • Aufbau- und ablauforganisatorische Umstrukturierung des Immobilien- und Flächenmanagement sächsischer und sachsenanhaltinischer Großstädte zur Hebung von Effizienzen als Beitrag zur Haushaltskonsolidierung.
  • Erarbeitung von Geschäftsfeldstrategien für diverse öffentliche Unternehmen, z. B. in den Branchen Verkehr, Wasser-/Abwasser, Soziales, Kultur, Wirtschaftsförderung.
  • Performancemessung auf Basis von Branchenvergleichen (Benchmarking) für kommunale Unternehmen.
Managementberatung
  • Prüfung und Umsetzung der Ausgliederung von Verwaltungseinheiten.
  • Durchführung eines Benchmarkings von IT-Dienstleistern zu deren Preis- und Kostenstrukturen im Rahmen eines bundesweiten, branchenübergreifenden Unternehmensvergleiches mit dem Ziel, den Parteien eines bestehenden Leistungsvertrages Einsparungspotenziale aufzuzeigen.
  • Einführung und Fortentwicklung eines betrieblichen Risikomanagementsystems bei kommunalen Unternehmen verschiedener Branchen.
  • Organisatorische und finanzielle Steuerung öffentlich-privater Projektkonsortien inklusive Begleitung der Fördermittelakquisition in verschiedenen Branchen.
Transaktionsberatung
  • Begleitung diverser Eigenbetriebe und öffentlicher Unternehmen beim Rechtsformwechsel, z. B. in den Branchen Verkehr, Kultur, Soziales, Gesundheit.
  • Prozessunterstützung bei Unternehmensfusionen, z. B. Verkehrsunternehmen.
  • Unterstützung diverser Städte bei der (Teil-) Privatisierung öffentlicher Unternehmen, z. B. Stadtwerke, Verkehrsbetriebe, Wohnungsgesellschaften, Krankenhäuser.
  • Durchführung bzw. Plausibilitätsprüfung von Unternehmensbewertungen, z. B. von Krankenhäusern, Stadtwerken und Verkehrsbetrieben, Wohnungsgesellschaften und Altenpflegeheimen.
  • Unternehmensbewertung von kommunalen Beteiligungsunternehmen im Zuge von Rekommunalisierungsprozessen oder in Verbindung mit Share- oder Asset-Deals.
Revisionsleistungen

Untersuchung von Planungs- und Berichtsprozessen (Financial Auditing, Operational Auditing)

  • Prüfung und Beratung von städtischen Beteiligungsgesellschaften bei der Organisation und Umsetzung von Planungs- und Berichtsprozessen.
  • Überprüfung der Konsistenz der Aussagen des Rechnungswesens bei Eigenbetrieben.
  • Unterstützung bei der Implementierung zugehöriger Softwarelösungen.

Prüfung der Vorgaben, der Organisation und der tatsächlichen Abläufe in unterschiedlichen Organisationseinheiten (Compliance Auditing)

  • Prüfen der Vorgaben sowie der Organisation und der tatsächlichen Abläufe im kaufmännischen Bereich von Beteiligungsunternehmen auf die Umsetzung der gesetzlichen Mindestanforderungen, die Sinnhaftigkeit der damit verbundenen und eingerichteten Prozesse und die Untersuchung der Funktionsfähigkeit der Steuerungsmechanismen.
  • Prüfung der Einhaltung der Vorgaben des öffentlichen Gesellschafters im Rahmen der Umsetzung von strategischen Unternehmenszielen.
  • Revision zur Einhaltung von Vorgaben zu Informations- und Zustimmungsrechten.

Internal Consulting

  • Revision der gegenseitigen Dienstleistungsbeziehungen der Beteiligungen einer deutschen Großstadt.
  • Prüfung der Kommunikation, Abrechnung und Zusammenarbeit von kommunalen Unternehmen.
  • Untersuchung der wirtschaftlichen Auswirkung von Marketingaktivitäten.

Mediation/Moderation und Schlichtung von Prozessen

  • unabhängige, konstruktive Begleitung eines Konfliktes und Ermittlung eines Lösungsprozesses mit für alle Seiten vorteilhafte und zukunftsorientierte Regelungen.
  • Unterstützung bei der Neufassung bzw. Anpassung von Vertragsverhältnissen zwischen städtischen Unternehmen.
Verwaltungsmodernisierung
  • Konzeptionierung und Etablierung eines produktbasierten Controllingsystems in zwei Ämtern einer Großstadtverwaltung und Begleitung der weiteren Implementierung in anderen Ämtern.
  • Unterstützung von Kommunen bei der Erstellung wirkungsvoller und umsetzbarer Haushaltsstrukturkonzepte bzw. Haushaltssicherungskonzepte.
  • Beratung von Kommunen unterschiedlicher Größenklassen bei der Korrektur von Eröffnungsbilanzen, der Erstellung von Jahresabschlüssen inklusive Anhang und Rechenschaftsbericht sowie weiteren Fragen in Zusammenhang mit der Einführung der Doppik.
  • Etablierung einer Systematik zur detaillierten Abbildung und unterjährigen Steuerung der Haushaltsauswirkungen der Beteiligungsunternehmen auf den doppischen Haushalt.
  • Unterstützung bei der Einführung medienbruchfreier Verwaltungsverfahren im Zuge von E-Gouvernement-Prozessen.
  • Erarbeitung von Abweichungsanalysen zwischen Arbeits- und IT-Prozessen sowie Entwicklung von Harmonisierungskonzepten.
  • Untersuchung von Verwaltungseinheiten hinsichtlich der Aufbau- und Ablauforganisation mit Blick auf die effiziente und effektive Aufgabenerfüllung bzw. Aufgabenkritik.
  • Unterstützung einer kommunalen Verwaltung und eines kommunalen Unternehmens bei der Evaluierung und Optimierung gemeinsamer Prozesse zur Aufgabenerfüllung.
  • Moderation und Projektsteuerung von Veränderungsprozessen in öffentlichen Verwaltungen.
  • Identifizierung von Trendthemen und Ableitung von Handlungsoptionen für kommunale Verwaltungen, z. B. zentraler Rechnungseingang, Umsatzsteuer für juristische Personen des öffentlichen Rechts.
Schulungen und Workshops

Planung und Durchführung von Schulungen für Gebietskörperschaften und kommunale Unternehmen (Themenauswahl)

  • Rechte und Pflichten von kommunalen Aufsichtsratsmitgliedern
  • Beteiligungscontrolling als Frühwarnsystem
  • Strategisches Beteiligungsmanagement
  • Steuerung von Geschäftsführungen
  • Neues Kommunales Haushalts- und Rechnungswesen