Verwaltungsmodernisierung

Um die Leistungen der Verwaltung zu modernisieren, reicht sparen allein nicht mehr aus. Immer wichtiger werden dagegen adressatengerechte Prozesse und eine effiziente Steuerung.

Der Verwaltung war es lange Zeit möglich, die eigene Organisation zu bewahren und Veränderungen zu vermeiden. Im Zuge knapper werdender finanzieller Mittel und der Entwicklung neuer Technologien wird seit den 1990er Jahren jedoch auch von der Verwaltung im Rahmen des Neuen Steuerungsmodells (NSM) gefordert, sich zu reformieren und an betriebswirtschaftlichen Prämissen auszurichten. Anspruchsvoller als die theoretische Definition erweist sich jedoch deren praktische Umsetzung. Die Modernisierungsprozesse zielen auf einen adressatengerechten "Verwaltungsoutput" ab, wollen aber auch ein zeitgemäßen Verwaltungsmanagement und eine optimale Verwaltungswirkung erreichen.

Die Treiber der Veränderungsprozesse sind vielfältig: Kostendruck, Haushaltsausgleich, demographischer Wandel, wandelnde Anspruchshaltung der Bevölkerung und  zunehmend komplexere Prozesse erfordern ein Mehr an Steuerung und weniger reine Verwaltung. Sparen allein reicht hier nicht, es Bedarf der Konzeption und Umsetzung fortschrittlicher Konzepte.

Als kommunales Beratungsunternehmen ist die bbvl auf das Weiterentwickeln und Optimieren verwaltungsinterner Prozessen spezialisiert. Wir bieten über die klassische Organisationsberatung hinaus auch Leistungen zu Fragen der Haushaltsoptimierung, -konsolidierung und -sicherung an. Wir haben zudem ein bundesweit einmaliges auf der Doppik basierendes System eines Produktcontrollings entwickelt. Hauptziel ist das amtsspezifische Ermitteln steuerungsrelevanter Produkte und das Etablieren eines adressatengerechten Berichtswesens, welches eine einfache aber wirkungsvolle Steuerung ermöglicht.

Leistungsspektrum Verwaltungsmodernisierung:

  • Konzeption und Umsetzung von Doppik-Projekten,
  • Erstellung kommunaler Jahresabschlüsse inklusive Anhang und Rechenschaftsbericht,
  • Konzeption und Umsetzung von Projekten im Bereich des Produktcontrollings und der Verwaltungssteuerung,
  • Evaluierung der Doppik-Einführungsprojekte und Optimierung der Prozesse und Strukturen,
  • Steuerung und Umsetzung von Projekten im Bereich E-Government,
  • aktive Haushaltssteuerung der kommunalen Beteiligungsunternehmen,
  • Haushaltsstrukturierungen,
  • Prozessoptimierungen zur Identifikation und Eliminierung Lücken zwischen IT- und Arbeitsprozessen,
  • Organisation verwaltungsinterner Arbeitsabläufe (Liegenschaftscontrolling, Vertragsmanagement, etc.).

Referenzen

Als Kommunalberaterin verfügt die bbvl über eine mehr als 20-jährige Erfahrung in den unterschiedlichsten Tätigkeitsgebieten.

André Tegtmeier
 

André Tegtmeier

Geschäftsführer

Telefon: 0341 213 74 19
E-Mail: tegtmeier@bbvl.de